New Year. New Chapter. New Me.

Wir schreiben ein neues Jahr. Ein neues Kapitel. Es weht ein neuer Wind. Es hat sich vieles geändert. Veränderungen tun einem gut. Mir zumindest.

Ich fühle es in mir, dass 2019 mein Jahr wird. Mein Jahr um meine Ideen zu verwirklichen. Ich entscheide wann und wohin der Weg führen wird. Ich entscheide wann und wo ich präsent sein möchte. Mein Motto für 2019 lautet: It`s all about Me.

Klingt egoistisch ? Ja, darf es auch. 

Ich habe mich in letzter Zeit zu oft mein Herz Menschen anvertraut oder Dinge gemacht für sie, die nicht wirklich geschätzt wurden. Oder ich habe aus Naivität und Hoffnungen daran geglaubt, dass aus einer kurzen Romance was Ernsteres werden könnte. 2019 geht’s hier allein um mich. Die Liebe kann warten. Ich weiss, ich sage dass immer wieder und irgendwann kommt es doch anders. Schon möglich. Ich will mich jetzt in diesem Zeitpunkt noch nicht festlegen, was passieren kann. Die Liebe kann man nicht planen. Sie schleicht sich an uns an und greift sich uns dann, wenn man am wenigsten damit rechnet.

2019 ist das Jahr der Veränderung und das sage ich nicht nur einfach so. Weil auch wirklich dran ist. Es steht selbst in den Sternen (obwohl ich nicht wirklich daran glaube), dass es in diesem Jahr ganz oder meist darum geht, sich selber zu verwirklichen. Das Jahr der Veränderungen. Fühle ich mich anders als letztes Jahr? Durchaus. 2018 war ein Abenteuer mit Höhen und Tiefen. Dieses Jahr wird sich alles um mich drehen. Meine Ziele. Meine Bedürfnisse. Punkt. 

Bei mir verändert sich gerade sehr vieles. Ich Lebe in der Zwischenzeit in Winterthur. Ich bin vor einer Woche in eine 3.5-Zimmerwohnung in Winterthur eingezogen und es lebt sich sehr gut hier. Winterthur ist zwar keine so grosse Stadt wie Zürich, hat aber dennoch ein sympathisches, urbanes Flair und ich freue mich darauf, bald ein Winterthurer zu sein. 

Auch beruflich sieht es gut aus. Ich habe meinen Platz gefunden und werde mich in diesem Bereich weiterbilden lassen. Wer hätte gedacht, dass ich zum Sozialpädagoge werde ? Niemand.

Es kommen noch so einiges auf mich zu in diesem Jahr, was ich noch offen halten möchte und noch nichts Grosses verraten werde.

Ich freue mich jedenfalls auf das Neue Jahr und auf neue Begegnungen und interessante Gespräche.

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart.

X Glenn

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s