Trust Issues

Seit drei Tagen lieg ich flach im Bett.

Zum einen schmerzt noch immer mein Nacken vom Autounfall, den ich letzten Samstag hatte, als eine junge Dame in unser Auto reinfuhr und ich mit voller Wucht mit meinen Kopf an die Nackenlehne geknallt bin. Ausser einer leichten Hirnerschütterung ist zum Glück nichts Grosses passiert.

Zum anderen habe ich seit Mittwoch Fieber und Schnupfen, und das ausgerechnet im Sommer. Vielleicht hab ich es ein bisschen mit dem Feiern übertrieben oder zu sehr Gas gegeben, um meinen Kummer zu lindern. Weiss nicht, ob man es als Kummer bezeichnen kann.

Am Dienstag habe ich mit meiner besten Freundin beim Kaffee über Treue und Vertrauen gesprochen. Für sie sind Treue und Vertrauen das A und O in jeder Beziehung. Gilt auch für mich. Aber dann zweifle ich selber an mir selbst, ob ich zu sehr daran festhalte, dass mein Partner treu sein kann oder ich ihn dazu führe, dass er rumflattert und sich nie binden möchte.

Es gibt so Menschen, die sich Sachen gerne zu recht reden, um sich nicht festzulegen zu müssen bzw. Prioritäten zu setzen. Das jeder einmal einen schwachen Moment hat, kann ich nachvollziehen, geht uns allen auch so. Manchmal sehnt man sich danach zu Daten oder auf jemanden neuen einzugehen, aber man weiss trotzdem auch, wo und zu wem man hingehört.

Ein Bekannter von mir erzählte mir mal von einem Kerl, den er gedatet hat, den ich ebenso kenne. Die haben eine tolle Zeit zusammen verbracht und der andere erzählte von seinem Ex-Partner und dass er dabei untreu war. Und während sich mein Bekannter und er dann dateten, stellt sich heraus, dass sich der Kerl nebenbei noch zwei, drei andere Männern traf. Zuerst rechtfertigte er sich damit, dass alles eine Lüge sei, aber im Nachhinein meinte er, er sei niemandem Rechenschaft schuldig, sich zu erklären, wen er treffen darf oder nicht. Schon allein dass er meinen Bekannten angelogen hat, war für ihn eine Warnung genug die Finger von diesem Typen zu lassen. Auch darüber habe ich mit meiner Freundin geredet.

TREU SEIN

Man hört oft: Schwule können nicht treu sein. In diesem Falle: Leider wahr. Aber es gibt auch andere, die es tatsächlich können und ich finde es schade, dass man so das Vertrauen verspielt.

Ich weiss noch damals, als ich in der Beziehung war. Ich hatte ständig Komplimente oder Anfragen erhalten, wenn ich mit Freunden oder meinem Partner um die Häuser zog. Aber ich ging nicht auf die Versuchung ein und blieb meinem Partner treu. Das gehört sich zu einer Beziehung. Man hat seine Priorität. Einer Verantwortung. Man geht nicht fremd. Würde ich eine offene Beziehung führen, wäre dies kein Problem. Weil man dann Regeln setzt, die man befolgt und ich kenne viele Paare, bei denen funktioniert es problemlos und wenns für beide stimmt, dann umso besser.

Meine Freundin erzählte mir von ihrem Ex. Die beiden waren super verliebt und wollten heiraten. Doch eines Tages kam sie etwas früher nach Hause als geplant und erwischt ihren Freund in der Wohnung mit ihrer besten Freundin, als diese ihm eins blies. Sie meinte aber, dass es ihre Freundin war, störte nicht so sehr. Es störte sie mehr, dass er fremdging. Sie hatet ihn geliebt. Er zwar auch, aber dennoch konnte er ihrer besten Freundin nicht widerstehen. Daraufhin fragte sie ihn: „Was ist Liebe für dich?“

Er konnte es nicht beantworten. Er zuckte nur mit seiner Schulter, erzählte sie mir. Meine Freundin meinte, und da stimme ich ihr zu 100% zu: Liebe ist was Wertvolles. Wenn du dieses Kribbeln im Bauch trägst. Du deinen Partner für dich haben willst und du für ihn alles fallen lässt, wenn er dich braucht, aber umgekehrt auch er sich für dich einsetzt und dich unterstützt. Für dich da ist. Das ist Liebe. Dich nimmt, wie du bist und sich nicht für dich schämt.

ZWEIFELN

Der Gedanke ans Fremdgehen ist beunruhigend und wirft im Nachhinein hunderte von Fragen auf.

Ging er bereits schon vorher fremd, als wir uns noch kennengelernt haben?

Und dasselbe frage ich mich auch. Hat es bereits schon vorher gekriselt? Wieso ist er nicht auf mich zugekommen? Wieso redet man nicht darüber. Habe ich zu viel gemacht?

Wenn ich einen Menschen liebe, dann gebe ich alles. Und das ist nun der fatale Fehler, dass ich diesem letzten Menschen mein ganzes Herz gegeben habe, und dass er es im Grunde nicht verdient hat. So wie er mit mir umgegangen ist.

Und das Schlimme ist jetzt: Ich habe kein Vertrauen mehr. Dass mein Herz gebrochen ist und sich nicht mehr reparieren lässt, das ist seine Schuld. Aber ich möchte nun auch nicht verbittert sein und die Liebe in den Wind schiessen.

Ich glaube weiterhin daran, dass ich irgendwann mein Happy Endig finden werde. Allerdings wird es schwieriger sein für mich, wieder Vertrauen aufzubauen.

Eigentlich sollte ich mich im Bett ausruhen, statt mir über solche Themen Gedanken zu machen. Ich versuche so gut wie möglich, darüber hinweg zukommen. Die Trennung ist bald einen Monat her. Ich möchte meinen Blog nicht dazu verwenden, jetzt nur noch mein Single-Dasein zu schildern, aber es ist zugleich auch eine Art Therapie für mich und diejenigen da draussen, die auch mit solchen Themen konfrontiert werden.

Und habe auch unzählige Nachrichten von euch erhalten, in denen ihr euch bedankt habt für die letzten Posts, die ich geschrieben habe. Es geht mir hier nicht darum, meinen Ex-Partner öffentlich zu demütigen oder schlecht zu machen. Im Gegenteil. Wir hatten eine schöne Zeit und tolle Erinnerungen, auch wenn gewisse Dinge nicht richtig waren. Ich nutze diese Zeit, um offen über meinen Alltag zu erzählen.

Ich verbringe viel Zeit mit Freunden, treffe mich mit neuen Menschen oder gehe tanzen und koche an Homepartys, um mich abzulenken. Ist nicht immer einfach, aber es geht voran.

FAZIT

Ich wünsche jedem von euch, liebe Leser/in dass ihr die Liebe eures Lebens trifft und den Moment wertschätzt, in dem ihr zusammen seid und dies nicht für einen Spass zwischendurch wegwerft, es aber nachher für immer bereut.

Wenn Probleme oder Unsicherheiten auftauchen, wartet nicht auf den richtigen Moment, der kommt nicht. Nehmt es selbst in die Hand und redet darüber, bevor es zu spät ist. Kommunikation ist sehr wichtig in der Beziehung.

Habt ein schönes Wochenende.

Xo Glenn

Advertisements